Dachbodenausbau

Üblicherweise lässt sich in Bestandsbauten durch den Dachbodenausbau oder Ausbau von Kellerräumen am einfachsten neuer Wohnraum gewinnen. Meist gehen diese Modernisierungsarbeiten mit einer deutlichen Wertsteigerung der gesamten Immobilie einher, dabei verbaute moderne Dämmsysteme tragen zu einer nachhaltigen Reduzierung der Energiekosten bei. Fachgerecht installierte Dachfenster bringen nicht nur Luft und Licht, sondern eine völlig neue Lebens- und Wohnqualität in ältere Gebäude.

Dachbodenausbau-do-bau-dorsten

Dachbodendämmung

Auf die Dachbodendämmung kommt es an: Durch ein unzureichend gedämmtes Dach kann viel Heizenergie entweichen. Daher können Sie viel Geld sparen und auch die Umwelt schonen, wenn Sie das Dach dämmen bzw. den Dachboden dämmen.

15 bis 20 Prozent der Heizenergie gehen durch ein unzureichend gedämmtes Dach verloren. Das ist schlecht fürs Klima und natürlich auch für den Geldbeutel der Hausbewohner, die entsprechend hohe Heizkosten tragen müssen.

Seit 2012 schreibt die Energieeinsparverordnung (EnEV) die Dämmung bei allen Mehrfamilienhäusern der begehbaren obersten Geschossdecken oder des Dachs vor.

Zwischensparrendämmung: Am häufigsten kommt die Zwischensparrendämmung zum Einsatz. Dabei wird die Wärmedämmung (WLG 035) exakt zwischen den Sparren eingebaut. Die Dampfbremsfolie muss dabei raumseitig angebracht werden und 10 cm überlappen.

Dämmen Sie mit uns!